ZORA via iframe (alt)

Achtung

Die hier beschriebene iframe-Lösung ist kompliziert zu handhaben. Dazu kommt, dass wir eigens dafür in ZORA eine spezifische Schnittstelle betreiben müssen. Die neue ZORA-Komponente erlaubt inzwischen hinreichend komplexe Abfragen, so dass wir diese betrieblich aufwändige Schnittstelle ausser Betrieb nehmen können.

Bitte ersetzen Sie Ihre iframe-basierten ZORA-Abfragen bis am 01.12.2017 durch eine Abfrage über unsere neue ZORA-Komponente.

Einbindung der ZORA-Daten mittels «iframe»

Anleitung:

  1. Loggen Sie sich auf www.zora.uzh.ch mit Ihrem WebPass-Konto ein.
  2. Führen Sie eine ZORA-Suche gemäss Ihren Wünschen durch:
    Erweiterte Suche in ZORA.
  3. Klicken Sie auf den Link «Save Search» oberhalb der Suchergebnisse. Auf der nächsten Seite speichern Sie die Suche mit der Option «Yes, make this search available to anyone».
  4. Die gespeicherte Suche ist nun unter dem ZORA-Reiter "Saved Searches" abgelegt und kann mit einem Klick auf das Symbol (oranger Pfeil auf Weltkugel) rechts neben dem Eintrag für den Export vorbereitet werden.
  5. Daraufhin erscheint eine Seite, die die Suchergebnisse im XML-Format anzeigt.
  6. Kopieren Sie lediglich die generierte URL mit Ctrl-C aus der Browserzeile in Ihre Zwischenablage.
  7. Generierung vom Code-Snippet:
    1. Für CMS-Publikationen:
      Öffnen Sie ein neues Browser-Tab und rufen Sie folgende URL auf: http://www.<PUBLIKATIONSNAME>.uzh.ch/static/zoralists/zoracms2/index.php (Für <PUBLIKATIONSNAME> setzen Sie den Namen Ihrer Publikation ein, z.B. «kommunikation» für die Publikation www.kommunikation.uzh.ch).
      Sie gelangen auf eine Eingabemaske auf den Seiten der Abteilung «Zentrale Informatik». Informationen zu den einzelnen Eingabefeldern erhalten Sie mit einem Klick auf das Fragezeichen.
    2. Für Websites ausserhalb des CMS:
      Öffnen Sie ein neues Browser-Tab und rufen Sie folgende URL auf: http://www.uzh.ch/static/zoralists/zoracms2/index.php
      Sie gelangen auf eine Eingabemaske auf den Seiten der Abteilung «Zentrale Informatik». Informationen zu den einzelnen Eingabefeldern erhalten Sie mit einem Klick auf das Fragezeichen.
  8. Fügen Sie die Export-URL Ihrer Suche (Punkt 6) in das Eingabefeld «Zu konvertierende URL» mit Ctrl-V ein.
  9. Falls Sie die Publikationsliste in einer Website ausserhalb des CMS verwenden möchten, bitte die Checkbox «Anderes System als CMS» anklicken.
  10. Art der CMS-Seite: Wählen Sie den Seiten-Typ, auf welchem Sie die ZORA-Suche einbinden möchten (Dokumentation «Templates»).
  11. Mit der Sortierung 1 und der Sortierung 2 lässt sich die Publikationsliste zweistufig sortieren und gruppieren. Für die Sortierung 1 und Sortierung 2 können Sie zwischen «Jahr», «Autor/Herausgeber», «1. Autor/Herausgeber», «Publikationstyp», «Nummer» oder «keine Sortierung (nur bei Sortierung 2 vorhanden)» auswählen.
    Wird die Option «Publikationstyp» ausgewählt, werden die Publikationstypen als Liste dargestellt. Die Reihenfolge dieser Liste kann per Drag und Drop nach Belieben sortiert werden. Zusätzlich kann die jeweils ausgewählte Option als Gruppierungstitel für die Sortierung 1 sowie für die Sortierung 2 verwendet werden. Desweiteren steht für die entsprechende Sortierung die Sortierreihenfolge «absteigend» oder «aufsteigend» zur Verfügung.
  12. Optionen anzeigen: Zusätzlich zu den voreingestellten Sortiermöglichkeiten «neuste zuerst», «älteste zuerst», «Autor/Editor», «1. Autor/Editor» und «Titel» können sie hier die zusätzlich anzubietenden Optionen «Texfilter», «Filter nach Jahr», «Filter nach Publikationstyp» oder «Sortieren» nach Belieben auswählen.
  13. Export-Zitierung: Wählen Sie eine oder mehrere anzubietende Export-Zitierungen zwischen «Endnote», «BibTeX» und «XML» aus.
  14. Links: Wählen Sie eine oder mehrere anzubietende Links, zwischen «Verlags-DOI», «PMID» und «Permalink (ZORA-DOI)» aus. Diese erscheinen pro Publikation sofern vorhanden.
  15. Mit der Option «Icon» erscheint, falls ein freizugängliches PDF für die Publikation vorhanden ist, ein dazu verlinktes  PDF-Icon. Mit «Keine» erscheint kein verlinktes Icon.
  16. Klicken Sie auf «Daten absenden».
  17. Nach Absenden der Formulardaten wird ein Code Snippet inklusive iframe angezeigt, welches die zuvor vollzogene ZORA-Suche enthält:

    • Kopieren Sie den Code dieses Code Snippets.
    • Öffnen Sie die CMS-Seite in welcher Sie die ZORA-Daten einbinden möchten.
    • Erstellen Sie eine HTML-Komponente und fügen Sie den iframe-Code dort ein. Bitte folgendes beachten:
      • Falls Sie bei anderen Systemen Probleme beim Übertrag des Code-Snippets in einen Texteditor (Notepad u.a.) feststellen, verwenden Sie beim Speichern unicode als Zeichenkodierung.

Beispiele