Static-Verzeichnis

Was ist das static-Verzeichnis?

Das static-Verzeichnis ist ein Ordner mit der Bezeichnung «static» auf dem FTP-Server-Konto einer CMS-Publikation.

Wozu benötige ich das static-Verzeichnis?

Es wird benötigt, um Webseiten auf dem FTP-Server auch nach der Anbindung einer CMS-Publikation an den CMS-Server abrufbar zu lassen. Abfragen nach Seiten im static-Ordner werden bei einer entsprechenden Client-Abfrage nicht an den CMS-Server umgeleitet.

Wie erstelle ich ein static-Verzeichnis?

Das static-Verzeichnis erstellen Sie auf oberster Ebene (public_html/static) im webspace Ihrer Publikation auf dem FTP-Server (auch: WWW-Server, Klassischer Webserver). Dafür benötigen Sie einen FTP-Zugang.

Welche Seiten muss ich ins static-Verzeichnis ablegen?

Im static-Verzeichnis müssen Sie alle Seiten ablegen, die bei einer entsprechenden Browserabfrage vom FTP-Server - und nicht vom CMS-Server - abgerufen werden sollen. PHP-Seiten müssen nicht zwingend hier abgelegt werden - sie werden bei einer entsprechenden Browserabfrage automatisch vom FTP-Server abgerufen.